In September 1869 haben sich einige beherzte Männer, nach einem Besuch eines Veteranenfestes in Salzburg beschlossen, in St. Gilgen einen Veteranerverein zu gründen. Daher feierten wir heuer am 22. September 2019 das 150-jähriges Gründungsfest. Mit einer Salve der Schafbergschützen wurde die Jubiläumsveranstaltung bei Kaiserwetter eingeläutet. Zu den Nachbarkameradschaften hatten sich auch befreundete Kameradschaften und Ortsvereine eingefunden, mit uns das Gründungsfest zu begehen. Als Ehrengäste konnte Obmann Josef Norbert Schrei begrüßen: Präsident des Österr. Kameradschaftsbundes BR. a D. Ludwig Bieringer Präsident des Salzburger Kameradschaftsbundes Josef Hohenwarter Bez. Obmannstellvertreter Josef Standl-Niederreiter Bez. Obmann vom Hausruckviertel u. Obmann von Fornach, Johann Wienerroither Ehrenmitglied Otto Klober sen. Bgmst. Otto Kloiber, Vize-Bgmst. Norbert Laimer und Vertreter der Gemeinde Bgmst. Fuschl a. See, Franz Vogl, Bgmst. Ebenau Hannes Fürstaller Polizeiinspektion Postenkomandant, Hans Peter Baier und und mit einem ein herzliches Grüß Gott, Pfarrer Pater Joachim mit Pfarrassistent Tobias Szegedi. Der Festzug führte von der Talstation der Zwölferhornseilbahn über dem Mozartplatz zum Strandbad, wo am Ufer des Wolfgangsees die Festmesse von Herrn Pfarrer Pater Joachim zelebriert wurde. Nach Ende der Festmesse und der Ansprachen begab sich der Festzug zur Defilierung zum Mozartplatz, danach endete der Festzug. Der unterhaltsame Ausklang wurde beim Gasthof Kendler begangen. Obmann Schrei bedankt sich bei allen Helfern, Mitarbeitern und Sponsoren für die gelungenen Festveranstaltung. Festschrift ist erhältlich: beim Obmann, im GH Kendler, bei der Raiffeisenbank St. Gilgen und im Bürgerbüro im Gemeindeamt.